Sommernachtsfest 2016

Am 03.-04.2016 lud der RJFV Weiten-Gesäß e.V. in Kooperation mit dem Pferdehof Müller zu seinem traditionellen Sommernachtsfest
ein. Bei schönem Spätsommerwetter konnten wir bereits am Samstagabend viele Gäste begrüßen, die teilweise bis in die frühen
Morgenstunden blieben. Die Reithalle präsentierte sich in neuem Ambiente mit umgestaltetem Küchenbereich, Bierbrunnen und
aufwendiger Dekoration in freundlichen Herbstfarben. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Harri.

Kulinarisches Highlight des Sonntags war der Spießbraten mit Rotkraut und Knödeln. Ein Angebot, das gerne angenommen wurde.

Das Showprogramm am Sonntag war in diesem Jahr besonders aufwendig und abwechslungsreich gestaltet. Leider spielte das Wetter
nur bedingt mit und viele heftige Regenschauer mußten in Kauf genommen werden. Die Moderation lag in den bewährten Händen
von Ralf Helmstädter.

Unsere beiden jüngsten Vereinsmitglieder Lara und Sophie, begleitet von Anita Puschmann, eröffneten mit ihrem Pas de deux
zur Musik „Stardust“ das Programm. Birgits Reitschüler entführten die Zuschauer in den Wilden Westen und zeigten Auszüge aus
dem regelmäßigen Training.

Unverzichtbarer Teil des Programms war auch in diesem Jahr wieder die Nibelungenquadrille. Mit dem live gesungenen Beitrag von
Anja Lade wurde die Darbietung auf besondere Weise musikalisch umrahmt.

Der Charme der klassischen Dressur wurde uns von Laura und Birgit vorgestellt, gefolgt vom F+F-Team (Farah + Flicka), das
und einen Einblick in die Welt der Zirzensik, Agility und Co. gewährte.
Die „Geisterreiter“ Anabel und Anika zeigten uns in einem Pas de deux den Weg nach „Ghosttown“zur Musik von Adam Lambert.

Das Jump and Drive zum Abschluß bot viel Spaße, Tempo und Spannung. Mit Unterstützung der Fahrer der Nibelungenquadrille
konnten sechs Teams an den Start gehen. Besonders gefreut hat uns der Sieg des Teams von gastgebenden Verein mit Ina und
Philip. Spaß und Spannung waren so hoch, daß viele unserer Gäste trotz des Regens bis zum Schluß geblieben sind.

Wir bedanken uns bei den vielen freiwilligen Helfern und Akteuren aus dem Verein, dem Freundes- und Familienkreis sowie
dem Team vom Pferdehof Müller, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre und freuen uns aufs nächste Jahr.

Posted in Vereinsaktivitäten.